Previous Page  7 / 35 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 35 Next Page
Page Background

- 7 -

OH FASCHINGSBAUM

In Wehrheim stand en Faschingsbaum

Ihr liebe Leut, es war en Traum!

Die WCV’ler ware stolz,

Dabei war der doch nur aus Holz…

Bepinselt e bissi mit gelb un mit blau.

Da kam uns e Idee ganz schlau:

Den Baum, den wolle mir entführn!

Doch kann da aach nix groß passiern?!

Ach was, des wird en riesen Gag,

Mir trage den Baum ganz aafach weg!

Total vermummt und nachts im Dunkeln

Wird mer hinnerher nur munkeln:

Wo habbe die den Baum versteckt?

Aach des war ganz schnell ausgeheckt:

In er Scheuer lagert er gut,

Bis mir dann finne de nötische Mut

Uns zu der Tat live zu bekenne

Un vorher noch en Preis zu nenne!

Den Baum gibt’s net umsonst zurück,

Des wär ja noch des schönste Stück!

Erst müsst ihr uns mit Sekt beglücke,

Mit Bier un Whiskey uns bestücke!

So machte mir e fette Beute,

Verdächdischt wurde viele Leute,

Hursed stellt en Ersatzbaum hin

In de Zeitung stehn viele Artikel drin

Un mal von zwei Briefe abgesehe

Gebe mir noch durch e Video zu verstehe:

Er war sehr gut geplant der Clou

Viel Spaß hatte mir noch dazu!

Tja, wer kann’s wohl gewese sei?

Fällts euch denn immer noch net ei?

Es war die Maxi-Garde, klar!

Und wenn dort steht im nächste Jahr

En Faschingsbaum mit unsre Fahne

So müsse mir die Leut ermahne:

Der nächste Klau is durchaus drin

Stellt nur de Baum heil wieder hin!

So habbe mir des aach gemacht

Un herzlich noch dabei gelacht

Drum liebe Leut nehmts uns net krumm

Denn um e Straf kame mir net rum

Am Umzug mit Kugeln an den Füße‘

Musste mir den Spaß verbüße‘

Also überleschts euch ganz genau:

Bis zum nächste Klau, Helau!